SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Auf dem Weg zur Währungsreform (2)
Oktober 12th, 2008 by nftrw

<<Auf dem Weg zur Währungsreform (1)<< | >>Auf dem Weg zur Währungsreform (3)>>

Währung nach neuem, alt hergebrachtem Maßstab

Tauschhandel mit Produktbewertung sind ausschlaggebend für eine Entscheidung zum Kauf. Welches Produkt kaufe ich, steht als Kernfrage – kenne ich den Hersteller und was passiert mit meinem Geld, wenn ich es weiter gebe.
Unterstütze ich den ökologischen Anbau, wird durch meinen Kauf ein sinnvolles Unternehmen gefördert? Die Transparenz der Hersteller in den Handelsbeziehungen ist dem Käufer wichtig. Vertrauen, Ausrichtung und Qualität zählen. Gute Produkte werben für sich selbst.
Mundpropaganda steht über der Massenwerbung und der Preis liegt deutlich unter dem der großen Handelsketten, da der intelligente Handel unnötige Kosten erspart.

Geld ausgeben ist leichter als Geld sparen.

Wie setzt man das jedoch im Leben aller Menschen um? Einfache Regeln verändern das Geschehen positiv. Das Regiogeld stellt seine eigenen Regeln auf. Das Geld mit dem Verfallsdatum bringt Bewegung in das Finanzgeschehen. Ausgeben, Verleihen oder Investieren sind die Möglichkeiten die sich dem Einzelnen bieten.

Der Arbeitsmarkt öffnet sich

Was ist ihr Traumberuf? Bürofachangestellter? Bankkaufmann oder ist ein neu orientierter Beruf mit dem Namen Freiwirt eine all zu entfernte Alternative im Angesicht der globalen Finanzkrise? Es stehen über sechzig Initiativen bereit, das Finanzsystem zu übernehmen und warten auf Mitarbeiter.

Im folgenden Vortrag stellt Franz Galler seine Erfahrungen mit dem Chimgauer zur Verfügung:

Mit dem neuen Finanzsystem gelten neue, doch eigentlich althergebrachte Werte. Tauschhandel unter den Handelnden, Verantwortung für den Handel, Verantwortung für Produkte – Beziehung von Herstellern und Kunden.

Währung und Waren neu bewerten?

Die derzeitige Währung basiert auf dem Glauben an einen Wert – früher vergleichbar mit dem Wert von Gold. Nun gehen wir zurück zu den subjektiven Werten.
Hier steht die subjektive Entscheidung Dem Werte bei zu messen an. Welchen Wert gibt man der Arbeit eines Menschen und wie kann man Dies fest legen? Es kann nur ein neuer Maßstab sein, der hier einen Wert kreiert.

Findet eine Neubewertung statt?

Eine Neubewertung findet in dieser Zeit in jedem System statt. Die Stützen der Gesellschaft beruhen nicht mehr auf Politik und Völkerverständigung durch Wettbewerb im herkömmlichen Sinne. Technologie, Kommunikation, Information neues Bewusstsein und der Fortschritt in jeder Hinsicht setzen neue Maßstäbe für zukünftige Generationen.

Wer bewertet neu?

Wer soll das was er hat neu zu bewerten? Hier ist der wache Menschenverstand gefordert.
Nicht eine Person kann Werte fest legen sondern nur mehrere Personen im Austausch. Um dies zu gewährleisten ist ein aufgeschlossener Verstand nötig.

<<Auf dem Weg zur Währungsreform (1)<< | >>Auf dem Weg zur Währungsreform (3)>>


Für einen Überblick und Neuigkeiten über die Freigeldinitiativen sorgt der Freigeld Blog .


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa

Effects Plugin made by Ares Download