SIDEBAR
»
S
I
D
E
B
A
R
«
Zusammenbruch des Finanzsystems
Juli 17th, 2008 by nftrw

Viele Nachrichten von Zusammenbrüchen der Banksysteme erscheinen derzeit in den etablierten Medien. Es ist die Zeit um zu denken. Vielen Menschen wird immer bewusster, das die goldene Ära der neuen Märkte endet. Das Zauberwort Konjunktur verliert seine Wirkung. Die Zusammenbrüche von Bear Stearns und der Weserbank sind die Vorzeichen eines globalen Versagens des Zinsgeldsystems.
Der Zusammenfall von indyMac und die im Gespräch befindlichen Banken wie Fannie Mae und Freddie Mac sollten jedem die Augen öffnen. Die Zeit zum Handeln ist gekommen. Deutschland hat gute Konzepte, den Totalkollaps mit wenig Schaden zu überstehen. Bisher ist das Handeln gerne Anderen überlassen, es wird Zeit, Verantwortung zu übernehmen. Aus vielen Gründen vertrauen die Deutschen auf Institutionen und ihre Regierung das diese für Lösungen sorgen. Doch eben genannte haben Verpflichtungen gegenüber Banken und Industrie und sind nicht handlungsfähig.
Die Möglichkeiten etwas zum Positiven zu ändern sind geboten und warten auf Mitarbeiter. Diese Mitarbeiter können nur von privater Seite aus kommen. Betrachtet man das Finanzsystem von der herkömmlichen Seite, so stellt man fest das es von der Erschließung neuer Märkte lebt. Der letzte „neue Markt“ war die Verbreitung von Kommunikations- und Unterhaltungsmedien. Handys, Computer, Kameras und vielzählige elektronische Geräte wurden in den letzten Jahren verkauft. Ein eindeutiges Zeichen ist, das Microsoft die reichste Firma der Welt wurde.
Doch auch dieser Markt ist ausgefüllt und die Schwelle zwischen „Arm“ und „Reich“ klafft nun so weit auseinander, das sich Viele nicht einmal die notwendigen Lebensmittel leisten können. Doch eine weitere Betrachtungsweise des Finanzmarktes, welche in den herkömmlichen Medien nicht unterstützt wird wirft neue Aspekte auf: Die Umstellung auf neue Energiesysteme.
Bisher stützen sich die Banken auf eine Zusammenarbeit mit staatlichen Instanzen, welche ihre Einnahmen zum größten Teil mit der Besteuerung von Energieträgern erzielen. Die Umstellung auf die autarke Energieerzeugung und auch die Umstellung auf den ölfreien Antrieb von Autos auf Wasserstoff schafft ein Ungleichgewicht, dem dieses Finanzsystem nicht stand halten kann. Für den Übergang in ein neues System ist die Sicherung bestehender Finanzen in Edelmetallen empfohlen.
Deutschland hällt ein alternatives Finanzsystem nach Sylvio Gesell bereit. Derzeit ist dies unter dem Namen Freigeld etabliert, in vielen Regionen als Regiogeld eingesetzt und erfolgreich erprobt. Nähere Informationen erfahren Sie im FreigeldBlog.
Was kann eine private Person tun? Nehmen sie Kontakt mit den bestehenden Organisationen des neuen Geldsystemes auf. Bringen Sie den Film Der Geist des Geldes in ihre Kinos, um Ihre Mitmenschen zu informieren – Unterstützung ist Ihnen von den Produzenten zugesichert. Engagieren sie sich in den Freigeldinitiativen, um Auswege zu schaffen! Bereiten Sie sich auf einen neuen Weg vor, nicht nur im Handel sondern im Handeln. Setzen Sie Ihre Kräfte für den Aufbau eines neuem Systems ein – visionäre Realisten werden Ihnen zur Seite stehen.
Die Brisanz des Themas können Sie sich gerne vor Augen führen. Es gab in der letzten Zeit viele Verhaftungen von Personen, die für die derzeitigen Zustände auf Grund ihrer Arbeit als Manager und Führungspersonen im Finanzsystem verantwortlich gemacht werden. Auch diesen Personen sollte man von privater Seite aus keine Schuld an der Mitarbeit in einem System wie dem Schuldgeld geben. Betreffende haben nur das gemacht, was ihnen in ihrer Ausbildung zum Schuldgeldverwalter bei gebracht wurde. Bestrafen sie nicht, schaffen sie neue Wege, ihre Mitmenschen werden es ihnen danken. Sie haben die Möglichkeit zum Freiwirt zu werden und neue Wege zu erkunden. Stellen Sie sich spannende Aufgaben und haben sie Spaß bei dieser Arbeit. Finden sie neue Kontakte und setzen sie sich mit neuen Herausforderungen auseinander, bringen sie neue Impulse und lernen sie interessante Visionäre kennen. Sie werden ihr Leben und das ihrer Mitmenschen bereichern können.
Privatseiten: Zum Einstieg in das recht schwierige Thema Geld möchten wir Ihenen gerne drei Filme präsentieren: – Der Geist des Geldes Fabian – gib mir die Welt plus 5% Money as dept Für weitere Informationen steht Ihnen der Freigeld-blog zur Verfügung. Für die persönliche Vorsorge können sie sich auf der Homepage von Gerhard Spannbauer informieren.

Forum1


5 Responses  
  • Zusammenbruch des Finanzsystems - Pax Aeterna writes:
    Juli 23rd, 200809:36at

    […] · tar, den 23.07.08 in Amerika, Deutschland, Freiwirtschaft, Krise, Liberalismus, Lösungen, Politik, Probleme, Wirtschaft Quelle: privatseiten.info […]

  • admin writes:
    Juli 26th, 200820:13at

    Die Lage entschärft sich logischer Weise nicht,
    http://www.solidaritaet.com/neuesol/2008/31/lyn-rede.htm

    „Wir brauchen ein Rettungsboot für das untergehende Weltfinanzsystem!“

    In seinem jüngsten Internetforum forderte Lyndon LaRouche nachdrücklich Sofortmaßnahmen, um das bankrotte Finanzsystem abzulösen. Dazu sei auch ein Präsidentschaftskandidat erforderlich, der bereit sei, mit Rußland, China und Indien zusammenzuarbeiten.

    Bieten Sie Auswege!

  • admin writes:
    Juli 27th, 200817:00at

    First National Bank of Nevada und der First Heritage Bank of California

    Mit der First National Bank of Nevada und der First Heritage Bank of California sind in diesem Jahr schon sieben Banken zusammengebrochen. Die US-Regierung schnürte ein milliardenschweres Hilfspaket.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/finanzkrise/401527/index.do?_vl_backlink=/home/index.do

  • Gerhard Spannbauer writes:
    August 14th, 200818:54at

    Es wird leider unausweichlich zu einem Crash komme, die Frage ist nur, wann. Daher sollte jeder eine Krisenvorsorge treffen. diese sollte nicht nur finanzieller Natur sein, sondern auch die Bereiche persönliche Vorsorge (Vorräte) und Maßnahmen bzw. Vorkehrungen für die eigene Sicherheit umfassen. Egal was danach kommt, eine Zeitlang wird es sicher sehr unangenehm.

  • Alex writes:
    August 15th, 200812:40at

    Your blog is interesting!

    Keep up the good work!


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

»  Substance:WordPress   »  Style:Ahren Ahimsa

Effects Plugin made by Ares Download